Volkmannsdorf

 

Chronik​

Urkundliche Ersterwähnung: 1348 Die Geschichte des Dorfes ist eng mit der Tätigkeit der Mönche des ehemaligen Benediktinerklosters in Saalfeld verbunden, die den dichten Wald urbar und damit für die Menschen als Lebensgrundlage nutzbar machten. 2016​ Der Kircheneingang in Volkmannsdorf wurde fertiggestellt.