Bernsdorf

Chronik​

Urkundliche Ersterwähnung: 1414 Im 16. und 17. Jahrhundert waren der Griffelschieferabbau und die Verarbeitung von Rohschiefer, die Pottaschenhütten sowie eine Brauerei wichtige Erwerbszweige. Fachwerkhäuser, größere Gehöfte, gepflegte Gärten sind heute besondere Merkmale von Bernsdorf. In einer waldreichen Umgebung findet der Naturfreund Entspannung und Erholung.